Besuchervisum

Ein Besuchervisum („Visitor’s Visa“) für Südafrika benötigen alle Ausländer, die sich bis zu 90 Tage in Südafrika aufhalten wollen, ohne Arbeitnehmer, Unternehmer, Student oderRentner zu sein.

Bürger bestimmter Länder sind von der Visapflicht befreit und müssen kein Visum vor Abreise nach Südafrika beantragen. In diesen Fällen, wird bei der Einreise ein Visum (für entweder 30  oder 90 Tage je nach Nationalität) ausgestellt, soweit bestimmte finanzielle oder andere Garantien vorgewiesen werden können, wie beispielsweise ausreichende finanzielle Mittel oder ein Rückflugticket.

Bürger anderer Länder, die nicht von der Visapflicht befreit sind, müssen ein Visum für Besucher bei einem südafrikanischen Konsulat oder einer Botschaftihres Heimatlandes beantragen, bevor sie nach Südafrika einreisen dürfen.

Das Besuchervisum für Südafrika kann nur einmal für nicht mehr als 90 Tage erteilt werden. Eine Verlängerungsmöglichkeit besteht grundsätzlich nicht.

Wer nach Südafrika einreist, um ein Forschungssemester oder eine Arbeit als freiwilliger Helfer, für gemeinnützige oder wissenschaftliche Zwecke oder Ähnliches zu absolvieren, erhält auf Antrag eine Aufenthaltsgenehmigung für Besucher für bis zu 36 Monate, vorausgesetzt der Antragsteller weist ausreichende finanzielle Mittel vor und erfüllt die weiteren Anforderungen des Department of Home Affairs. Dieses Visum muss bei einem südafrikanischen Konsulat oder einer südafrikanischen Botschaft im Heimatland vor Abreise beantragt werden.